Oliver Bartsch
„Was ist, darf sein. Was sein darf, verändert sich.“ (Werner Bock, Gestalttherapeut)

 

Auch ich hatte es in meiner Kindheit mit einem Beziehungstrauma zu tun (mehr darüber in meinem Artikel "Ich habe ein Beziehungstrauma"). Heute bin ich sehr dankbar für die Erfahrungen, die mich zu dem gemacht haben, was ich bin: einem Online-Redakteur und Gestalttherapeut, der mit beiden Beinen im Leben steht. Ich glaube an den "wounded healer", der Menschen durch die Krise führen kann, weil er weiß, wie sich eine Krise anfühlt. Ich bin ein Mensch an Ihrer Seite, der an Sie glaubt, auch wenn Sie selbst schon alle Hoffnung aufgegeben haben. Ich begleite Sie auf Ihrem Weg zum lebendigen und authentischen Selbstausdruck, damit Ihre Beziehung zu sich selbst und zu anderen wachsen kann.

Meine Grundhaltung

Meine therapeutische Arbeit zielt auf Heilung von gestörten Beziehungen durch Aufmerksamkeit, Wertschätzung und konsequente Konfrontation mit den Vermeidungen. Ich orientiere mich dabei an den individuellen Bedürfnissen des Klienten. Die Themen schöpfen sich aus dem unmittelbaren, aktuellen Erleben des Klienten, um von dort zu schauen, wie Konflikte oder Polaritäten integriert werden können. Dabei geht es mir nicht um bestimmte Techniken, sondern um einen Prozess in einem geschützten Rahmen, um Raum für das innere Erleben des Klienten zu schaffen. Die Anerkennung dieses inneren Erlebens ist die Grundlage für die Fähigkeit, ein Selbstvertrauen aufzubauen, um sich gesunde wechselseitige Beziehungen mit anderen zu erlauben und sich auf sie zu verlassen. Zur fortlaufenden Qualitätssicherung meiner Arbeit nehme ich regelmäßig Supervision. Die Inhalte meiner Arbeit werden von mir streng vertraulich behandelt und unterliegen meiner Schweigepflicht.

Aus- und Fortbildungen:

  • Vierjährige Ausbildung zum Gestalttherapeut (IGE Wasserburg) einschließlich einwöchiger Fortbildungen in Arbeit mit Trauma, Traumarbeit, konsequenter Konfrontation und mörderischer Wut
  • NLP Practitioner (Franz Grieser, München)
  • Transpersonales Focusing (Marianne Gallen)
  • Das Enneagramm (Marianne Gallen)
  • Therapeutisches Schreiben (Wolf Schneider) 
  • Encounter, Bioenergetik, Körpertherapie (Burkhardt Kiegeland, Schweiz)